TUS Rüsselsheim

Turn- und Sportvereinigung 1906 e.V. Rüsselsheim

14.03.2016 - Damen

Niederlage beim Letzten – Jetzt kommt der Spitzenreiter

 

Am Mittwoch erwarten die Frauen den Primus aus Trebur zum Derby

 

Rüsselsheim. Eine enttäuschende Vorstellung lieferten in der Bezirksliga A die Handballerinnen der FSG Rüsselsheim ab, die beim Schlusslicht FSG Biblis/Gernsheim II mit 20:23 (8:10) verloren. Trainer Stefanos Tsoultsidis monierte bei seiner Mannschaft vor allem die fehlende Konzentration beim Abschluss. Viele Chancen seien leichtfertig vergeben worden.

Gegen die einsatzfreudigen Gastgeberinnen lief die FSG deshalb die gesamte Spielzeit einem Rückstand hinterher. In der zweiten Hälfte gelang den Rüsselsheimerinnen beim 18:18 erstmals der Gleichstand. Doch nach dem 20:20 hatten sie nichts mehr zuzusetzen und kassierten in den letzten Minuten noch drei Gegentore.

 

Am Mittwoch (16. März) wird nun um 20.15 Uhr in der Hasengrundhalle das Nachholspiel gegen den Tabellenführer TV Trebur angepfiffen. In diesem mit Spannung erwarteten Derby will sich die FSG für die knappe 16:17-Hinspielniederlage revanchieren, Trebur dagegen auf dem Weg zur Meisterschaft einen weiteren Stolperstein beiseite räumen.  

 

Spielfilm: 4:1, 7:3, 7:6, 9:6, (10:8), 10:9, 12:10, 14:12, 16:13, 18:18, 20:20, 23:20.

FSG-Treffer: Daria Hildebrandt (7/3), Christiane Schuff (5/4), Jasmin Raykowski (3), Amira Hamaoui (2), Konstantina Miloneli (2), Caroline Bregula (1).    

 

(Quelle: Echo)