TUS Rüsselsheim

Turn- und Sportvereinigung 1906 e.V. Rüsselsheim

07.03.2016 - MSG 2

Heimsieg gegen Biblis – Zweite bleibt Zweiter

 

65 Tore sorgten in der Hasengrundhalle für ein kurzweiliges Handballspiel.

 

Rüsselsheim. Mit einem knappen 33:32 (13:13)-Heimsieg gegen die TG Biblis verteidigten die Handballer der MSG Rüsselsheim/Bauschheim II den zweiten Rang in der Bezirksliga A Darmstadt. Zwar mussten sie dabei gegen den wurf- und kampfstarken Tabellenzehnten einige Gegenwehr knacken, doch liest sich das Resultat enger, als es am Ende tatsächlich war.

 

Ab der 40. Minute hatten die Gastgeber in der Hasengrundhalle aufgedreht. Stark dabei vor allem Rückraumwerfer Robin Molatta und am Kreis der erfahrene Rainer Döring. Mit deren Treffern verschaffte sich die MSG-Reserve nach dem 19:19 den entscheidenden Fünf-Tore-Vorsprung, der erst in den letzten beiden Minuten wieder zusammenschmolz. Eine Chance zum Ausgleich besaß Biblis nicht mehr.

 

Dennoch bekamen die Zuschauer eine kurzweilige und temporeiche Partie mit vielen Toren zu sehen. In der ersten Hälfte lagen die Gäste zeitweise mit drei Treffern vorne, doch schaffte der Favorit bis zur Pause wenigstens noch den Gleichstand. MSG-Coach Christoph Marx musste diesmal den Ausfall seiner angeschlagenen Stammkräfte Florian Römer und Felix Balß kompensieren. „Erst in der zweiten Halbzeit sind unsere Angriffe so richtig in Schwung gekommen. Trotzdem bin ich mit der Gesamtleistung meiner Mannschaft zufrieden“, sagte Marx.  

 

 

Spielfilm: 2:3, 5:3, 6:4, 6:7, 7:9, 8:11, 10:12, (13:13), 15:15, 18:16, 19:19, 24:20, 27:22, 29:24, 31:26, 33:29, 33:32.

Torschützen der MSG II: Robin Molatta (10), Tobias Weyer (6), Rainer Döring (6), Gregor Gräber (5/4), Max Dingeldein (2), Steffen Weyrich (2), Christian Meinhardt und Daniel Meinhardt (beide 1).      

 

(Quelle: Echo)